Wettkämpfe

Wir haben erst Mitte April, aber die Bemeroder Schützen/innen waren wettkampfmäßig schon ordentlich unterwegs!

 

 

 

 

 

Bereits Anfang Januar waren wir bei der Nacht der Könige dabei und den 1. Platz bei den Damen, und damit Königin der Königinnen, wurde Silke Wendisch.
Es folgte der 4. Durchgang des Rundenwettkampfes in der Wilkenburg. Unsere Mannschaft konnte hier den 4. Platz (Vereinsrekord) mit 3428 Ringen (Vereinsrekord) belegen. Bester Bemeroder wurde Lutz Flegel mit 1155 Ringen (Vereinsrekord) auf Platz 6.
Kurz darauf ging es zu den Kreismeisterschaften 2018. 8 Startermeldungen in 3 Disziplinen hatten wir auch noch nicht so oft. Erstmals waren wir mit Bernd Rödel und Wolfgang Meyer beim KK und KK mit Zielfernrohr unterwegs. Wolfgang belegte dabei einen schönen 4. Platz mit dem Zielfernrohr! In der Disziplin LG Auflage hatten wir 4. Starter und erstmals eine Mannschaft. Bei den Senioren 0 belegte Sven Vaje den 9. Platz, bei den Senioren 1 wurde Lutz Flegel 15 ter und Wolfgang Meyer 23 ster. Bernd Rödel (a.K.) komplettierte die Mannschaft mit super 310 Ringen (1/10 tel Wertung, Vereinsrekord). SG Bemerode I belegte den 13.Platz bei der ersten Teilnahme.
Unser nächster Wettkampf war dann das Pokalschießen in Bothfeld, an dem wir nach längerer Pause teilgenommen haben. Die längere Wartezeit überbrückten wir mit einer schönen Runde Preisskat, bei dem Bernd Lehrgeld zahlen musste 😉 danach ging es dann auf dem Schießstand. Beste Bemeroder waren Lutz und Sven, die kurioser Weise das selbe Ergebnis hatten (305,4 bei 1/10 tel Wertung) da unser Vorsitzender mehr 10 en geschossen hatte, wurde er 10ter und Sven 11ter. Unsere Mannschaft belegte beim Pokalschießen den 14. Platz. da ist noch Luft nach oben.
Ja, wir waren schon sehr reiselustig bisher und die nächsten Termine stehen auch schon fest! Es folgen der Kreis-Ost Pokal, das städtische Schießen und ein Fernwettkampf in den Disziplinen KK und LG.

Unser Ziel ist es, uns in den nächsten Jahren quantitativ und qualitativ noch zu verbessern. So ist eine 2. Auflagenmannschaft das Nahziel. Ein Traum wäre natürlich das Wiederbeleben unserer Freihandmannschaft. Aber auch in den Disziplinen Luftpistole und Kleinkaliber wollen wir angreifen. Interessierte (intern und extern) bitte gerne auf einen Freitag im Schützenhaus Bemerode melden, um die Feinheiten zu besprechen.

Osterschießen

Die Schützengesellschaft Bemerode lädt ein zum Osterschießen 2018 am Ostermontag, dem 02. April ab 10:00 Uhr im Schützenhaus Bemerode. Für die Großen gibt es Soleier zu gewinnen, die dann gleich mit Senf,Öl und Essig in lustiger Gesellschaft verspeist werden können. Natürlich kann die „Beute“ auch mit nach Hause genommen werden. Für die Kleinen gibt es Ü-Eier als Siegestrophäe. Wir wünschen allen Gästen und Mitgliedern ein frohes Osterfest und viel Spaß beim Bemeroder Soleierschießen, ein Spaß für die ganze Familie

Waffensachkunde

Am heutigen Sonntag haben 3 Mitglieder der Schützengesellschaft Bemerode den Lehrgang Waffensachkunde beendet und mit der abschließenden Prüfung erfolgreich abgeschlossen! Wir gratulieren recht herzlich und freuen uns mit Euch. Mit der Waffensachkunde kann Mann/Frau ab sofort ohne Aufsicht selber schießen oder aber auch andere Schützen beaufsichtigen. Außerdem ist der Waffensachkundelehrgang Voraussetzung für weitere Lehrgänge, wie z.B. die JuBaLi oder den Sportleiterlehrgang. Herzlichen Glückwunsch an Bernd Rödel, Alexa Stein und Dieter Gorbuschin (v.l.n.r) unsere 3 neuen Waffensachkundler/innen.

Rundenwettkampf 2018

Anfang Februar wurde auf der Schießsportanlage in Wilkenburg der 4. Durchgang des diesjährigen Rundenwettkampf durchgeführt und dieser damit abgeschlossen! Unsere Luftgewehr-Auflagemannschaft mit den Schützenbrüdern Wolfgang Meyer, Bernd Rödel und Lutz Flegel konnten sich von Runde zu Runde steigern ( 7.Platz, 6.Platz,4.Platz,3.Platz) und belegten am Ende mit 36 Punkten einen guten 4. Platz. Zum Vergleich: Im Vorjahr wurden wir mit 9 Punkten 12 ter. 

 

Jahreshauptversammlung 2018

Am gestrigen Samstag fand die diesjährige  Mitgliederversammlung der Schützengesellschaft Bemerode von 1838 statt! Wer hat schnell nachrechnet, ja – die stolze Gesellschaft wird in diesem Jahr 180 Jahre alt! Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Lutz Flegel, gedachten die Mitglieder an den viel zu früh verstorbenen Schützenbruder Jürgen Peters. Bei den Rückblicken konnten die Redner von  viel Positivem berichten. Im sportlichem Bereich hat sich die Entwicklung des Vorjahres weiter fortgesetzt, an zahlreichen Wettbewerben wurde teilgenommen und Erfolge erzielt. Stellvertretend genannt ist der gute 3. Platz beim Kreis-Ost Schießen und vor allem der Sieg von Silke Wendisch bei der „Nacht der Könige“. Sie darf sich nun „Königin der Königinnen“ nennen, herzlichen Glückwunsch. Weitere Indizien sprechen dafür, dass der sportliche Bereich sich auch in den nächsten Jahren weiter entwickeln wird. 4 Mitglieder haben sich im vergangenem Jahr ein neues Sportgerät zugelegt, 2 Mitglieder haben ihren Waffensachkunde Lehrgang bestanden, einer die JuBaLi erhalten. Auch wurde in 2017 ein weiteres Vereinsluftgewehr angeschafft.4 Mitglieder haben sich für einen Weiterbildungs-Lehrgang für 2018 angemeldet. 5 Neueintritte in 2017 haben dafür gesorgt, dass sich auch die Mitgliederzahl positiv entwickelt hat. Besonders erfreulich, so der 1. Vorsitzende, ist es, dass allesamt aktiv am Sportgeschehen teilnehmen. Dieses hat unter anderem die Folge, dass die Herren ab sofort wieder an ihrem traditionellen Freitag trainieren werden. Besonders stolz ist der Vorstand, das wir mit Benjamin Buch einen amtierenden Bruchmeister stellen. Der gesamte Vorstand wurde anschließend unter Applaus entlastet, und so konnte es zu den Neuwahlen kommen. Lutz Flegel ( Vorsitzender), Sven Vaje ( stellv. Vorsitzender, Schriftführer) Silke Wendisch (Sportleiterin) und Peter Pflüger (Kasse) wurden wiedergewählt und stehen für Kontinuität und Zuverlässigkeit. Für frisches Blut sorgten die Mitglieder durch die Wahl des neuen Vereinssportleiter Wolfgang Meyer und des neuen Jugendleiterteams Hans Germershausen (Jugendleiter) und Alexa Stein ( 2. Jugendleiterin). Lutz Flegel bedankte sich bei Sonja Wöhler und Katrin Pflüger für die letzten 9 Jahre Vorstandsarbeit. Sie haben in dieser Zeit nicht nur ihre Bereiche ( Damen und Jugend) deutlich nach vorne gebracht und weiterentwickelt, sondern auch sehr oft ihren Beitrag zum Gesamten geleistet. Beide sind nicht mehr zur Wahl angetreten. Wir wünschen dem neuen Vorstand drei weitere erfolgreiche Jahre und ein glückliches Händchen. Nächster Tagesordnungspunkt war das Bemeroder Schützenfest 2018. Es findet vom 15.-17. Juni auf dem traditionellen Schützenplatz, Am Sandberge, statt. In diesem Jahr wird aus Testgründen das Zelt um 90 Grad gedreht, sodass das Zelt jetzt mit Terrasse zur Rampe steht. Auch in diesem Jahr wird es wieder einen Kinderumzug geben, dieser wird aber eine Stunde nach hinten, also 15:00 Uhr verlegt. Zum Abschluss gab es noch die Information, dass es nach längerer Pause eine SGB on Tour – Fahrt gibt. Diese führt uns am 25. August in die Hansestadt Hamburg.Um 20:51 Uhr schloss der Vorsitzende die harmonische Versammlung mit einem „nach alter Bemeroder Schützenart dreifachem Gut Schuss“

 

Nacht der Könige 2018

Auch bei der 2. Auflage der Nacht der Könige, eine Veranstaltung des VHS im Freizeitheim Ricklingen, war eine Abordnung der Schützengesellschaft Bemerode, rund um unsere Majestäten Bernd Rödel, Silke Wendisch und Wolfgang Meyer,  mit dabei. Es war wieder eine gelungene Veranstaltung in einem ausverkauften Saal, der unter anderem  mit Bemeroder Königsscheiben schön dekoriert war. Erster Höhepunkt des Abends war der Einmarsch der amtierenden Bruchmeistern, so auch unser Bruchmeister Benjamin Buch. Nach den Begrüßungsworten des Präsidenten Paul-Eric Stolle ging es gleich zum nächsten Highlight des Abends, das Ausschießen der Könige. Qualifiziert waren alle Könige und Königinnen der Stadtteilvereine. Geschossen wurde mit Lichtpunktgewehren (LiPu) auf der Bühne, die Trefferbilder wurden auf eine große Leinwand übertragen, sodass jeder Gast live dabei war. Unsere Königin Silke Wendisch musste als erstes ran und legte gleich mit einem 76 Teiler vor. Schütze für Schütze und Schützin für Schützin kamen nun nacheinander an die Reihe und so dauerte es sehr lange, bis die Siegerin fest stand, denn mit einem einzigen Schuss in die Mitte der Scheibe war der Traum vorbei. Doch dieser 76 Teiler wurde an diesem Abend nicht mehr übertroffen und so ging der erste Titel des Jahres nach Bemerode, unsere Silke ist die Königin der Königinnen 2018! Herzlichen Glückwunsch! Wir haben  dann gemeinsam mit unseren Freunden , wie es sich gehört, ordentlich gefeiert.

Bemeroder Vereinspokal

Der im Juni ausgefallene Bemeroder Vereins Pokal wurde letzten Freitag im Schützenhaus „Am Sandberge“ nachgeholt! Geschossen wurde auf dem 50 m Kleinkaliber – Stand. Durchgeführt wurde der Wettkampf mit unseren KK-Gewehren mit Zielfernrohr. Die Einladung angenommen hatten 13 Mannschaften aus dem gesamten Bezirk. Es wurden gute bis sehr gute Ergebnisse erzielt. Jede Mannschaft bestand aus 3 Teilnehmern, jede/r Schütze/in hatte 2 Probe- und 3 Wettkampfschüsse.
Hier die Platzierungen:

1. FF Wülferode III (73 Ringe)
2. SPD (67)
3. Spielmanns- und Fanfarenzug III (66)
3. FF Bemerode I (66)
5. Groko (SPD/CDU) (62)
6. FF Kirchrode I (60)
7. Spielmanns- und Fanfarenzug I (58)
7. FF Wülferode I (58)
9. FF Kirchrode II (57)
10. FF Wülferode II (54)
11. FF Bemerode II (50)
12. CDU (40)
13. Spielmanns- und Fanfarenzug II (37)

Beste Einzelschützin wurde nach Stechen Nadine Nikolay (FF Wülferode) vor Jörg Schmitt (Spielmanns- und Fanfarenzug) mit je 28 Ringen, auf dem geteilten 3. Platz landeten Kai Thome ( FF Kirchrode) und Marc Bauermeister ( FF Wülferode) mit je 27 Ringen

Nach der Pokalübergabe durch den Bezirksbürgermeister Bernd Rödel gab es im gut gefüllten Schützenhaus noch ein schönes gemütliches Beisammensein. 

Sommersaison 2017 …

…beendet! Am letzten Sonntag besuchten wir mit einer Abordnung den Schützenverein Vinnhorst, damit ist die diesjährige Schützenfestsaison beendet. Wir waren dieses Jahr sehr aktiv und haben neben unseren traditionellen „Auswärtsfahrten“ in Bilm, Hannover, Anderten, Misburg und Groß Buchholz auch erstmals Vahrenheide und eben Vinnhorst besucht. Ein Highlight war das Jubiläumsfest der SG Bothfeld in der Yukon Bay im Zoo Hannover. Leider konnten wir wegen einer Terminüberschneidung mit Anderten dieses Jahr nicht zu unseren Freunden nach Kirchlengern fahren, für nächsten Jahr steht das aber wieder im Kalender.
Die Schützenuniformen verschwinden erstmal im Schrank, unsere Schwerpunkte liegen jetzt beim Sportschießen, z.B. bei Wettkämpfen ( Seniorencup Adlerhorst, Winterkönig), Preisschießen ( Herbst- und Weihnachtspreis) oder Meisterschaften. Auch der Rundenwettkampf 2017/2018 steht in den Startlöchern. Gut Schuss!

Bruchmeister 2017/2018 Benjamin Buch

Ja, so schnell ist das Hannoversche Schützenfest wieder vorbei!
Das 488. Fest war für unsere Schützengesellschaft etwas ganz Besonderes.
Unser Schützenbruder Benjamin Buch ist amtierender Bruchmeister und
trägt die weiße Standarte! Nach Robert Richter (2002/03) und Max Richter (2015/16) kommt erst zum dritten Mal in der langen Geschichte des Hannoverschen
Schützenwesens ein Bruchmeister aus unserem Stadtteil. Und er hat das
richtig, richtig gut gemacht, wir sind stolz auf unseren Benny.
Hier ein paar Fotos: